12 Thesen

Grünbuch digitale Plattformen: Stimmen Sie ab und diskutieren Sie mit.


Thema: Anreize für Gigabitnetze

Deutschland muss sich das ehrgeizige Ziel setzen, in zehn Jahren die beste digitale Infrastruktur der Welt zu haben. Bisher hat staatliche Regulierung vor allem Markt- und Wettbewerbsfragen im Blick. Künftig geht es auch darum, für Unternehmen, die diese Netze schaffen und betreiben, mit dem Ordnungsrahmen stärkere Anreize für Investitionen und Innovation zu setzen.


Kommentare

    • 22.
    • von ohne Name 305Unternehmen
    • 30.08.2016 10:35

    Abgebaut

    Gleicher Wasserdruck an jeder Zapfstelle. ??? Wir haben unsere Technik geopfert und Glasfaser im letzten Kuhstall wird die Maschine in FitschiKong auch nicht bedienen. Bleibt noch der Funk über den Satellit. Wem gehört das Netz ???? Dem Volk und es wird Private geben, die eben eine neue Datenautobahn bauen und darauf ihre Spielzeuge [...] Mehr

    • 21.
    • von hgranna
    • 29.08.2016 10:53

    Telekommunikationsanbieter verpflichten.

    Es muss strenger darauf geachtet werden das Großunternehmen Ihre Position nicht gegenüber kleineren Unternehmen ausnutzen. Kleinere Netzanbieter leiden stellenweise unter horrenden Nutzungsgebühren von vorhandener Infrastruktur welche von entsprechenden Großunternehmen bereitgestellt werden. Kleine regionale Anbieter sollten gefördert werden [...] Mehr

    • 20.
    • von ohne Name 296Unternehmen
    • 21.08.2016 08:01

    Dezentralisierung ermoglichen

    Lokale Betreiber müssen gleiche Chancen haben. Maschinenbauer stehen z.B. vor einer digitalen Revolution. Das zukünftige Merwertgeschäft liegt im Service und der Anbindung der Maschinen an globale Netze. Dazu braucht ein Unternehmen vor Ort einen guten Ausbau. Dieser kann leichter erfolgen, wenn eine Zusammenarbeit mit lokalen Netzbetreibern [...] Mehr

    • 19.
    • von ohne Name 204
    • 15.08.2016 09:35

    Starke Anreize für Unternehmen

    NEIN, keine stärkeren Anreize, sondern klar und deutlich formulierte Verträge. Negativbeispiel: es müssen 90% der Fläche der Bundesrepublik mit schnellem Internet abgedeckt werden. Toll, auf den Wiesen und Feldern hat man 4G-Empfang, aber da wohnt leider keiner. In den Ortschaften, die womöglich noch im Tal liegen kein Empfang - das sind dann die [...] Mehr

    • 18.
    • von ohne Name 197
    • 14.08.2016 11:49

    Das Stichwort ist ganz klar Glasfaser!

    Finde ich korrekt. Allerdings sollte man hier gehörig aufpassen, denn dies ist ein bodenloses Thema und man kann schnell den Zorn der Steuerzahler wecken (Siehe Energiewende). Ggf. Sollte man ähnlich, wie bei Stromnetzen, Wasserwerken u. teilweise auch bei der Müllentsorgung, Nahverkehr, - bei Telekommunikationssysteme ebenfalls auf eine Stufe der [...] Mehr

    • 17.
    • von ohne Name 162
    • 12.08.2016 17:26

    Glasfaser

    Der Staat investiert nichts in Infrastruktur und übernimmt keine Verantwortung. Das ist die Realität. Politische Stellungnahmen die beginnen mit ich will, wir wünschen, es wäre wünschenswert haben wir alle zu oft gehört. Es muss ein ausreichender Finanzierungsrahmen, Termine und Maßnahmen klar beschrieben und beschlossen werden. Wo sind diese? Mehr

    • 16.
    • von ohne Name 100Unternehmen
    • 23.07.2016 10:29

    Thema: Anreize für Gigabitnetze

    schwieriges Thema, spätestens seit den Ergebnissen der KtK (1976) wird der Ausbau von Glasfaser-Kabeln diskutiert...und wie lange wird schon der Breitband-Ausbau diskutiert? Einfach Lösungen gibt es nicht, aber die wirtschaftlichen Akteure müssen in die Pflicht genommen werden, z. B. durch Konkurrenz und die Diskussion von dezentralen Best [...] Mehr

    • 15.
    • von ohne Name 95
    • 18.07.2016 20:53

    gute Rahmenbedingungen, es muss hier nicht die Weltspitze sein

    Eine gute, womöglich sehr gute Infrastruktur ist vonnöten, ja, aber nicht die weltbeste; da scheinen die hohen Investitionen zu Gunsten einiger weniger Konzerne eher fraglich. Siehe als bestes Beispiel in diesem Fall das Silicon Valley, in dem die reale Infrastruktur in den letzten Jahren immer weiter verfällt und dennoch weiterhin die [...] Mehr

    • 14.
    • von ohne Name 94
    • 18.07.2016 13:15

    Aber nur mit Netzneutralität!

    "Künftig geht es auch darum, für Unternehmen, die diese Netze schaffen und betreiben, mit dem Ordnungsrahmen stärkere Anreize für Investitionen und Innovation zu setzen" - Ja, aber falls dieser Allgemeinplatz eine Aussage gegen Netzneutralität ist, dann eben nicht. Das end-to-end basierte Internet und die Gleichheit aller Content-Anbieter [...] Mehr

    • 13.
    • von ohne Name 93
    • 18.07.2016 12:09

    Warum nicht auf unsere bisherigen Stärken in der Industrie konzentrieren?

    Invesititionsanreize zu setzen mag sinnvoll sein, aber warum muss Deutschland krampfhaft zur digitalen Weltspitze gehören wollen? Mit der hier angesiedelten Industrie hat Deutschland noch lahrzehntelang Produkte zu bieten, die in jedem Fall gebraucht werden. Vielleicht werden diese Produkte bald ausnahmslos eine digitale Komponente benötigen, aber [...] Mehr



Statistik


Statistik 12 Thesen

10769

Abgegebene Stimmen

216

Kommentare gesamt

7636

Zustimmungen

1651

Ablehnungen

Fußleiste